Christoph Deinhard, Dipl.-Ingenieur

Unternehmen
XXX GmbH / Dienstleistungen und Handel Health Care Produkte
Position
CEO (Geschäftsführer, Mandat der börsennotierten Muttergesellschaft)
Aufgabe
Turn-around, Verbesserung der Umsatzrendite von -20% auf ausgeglichenes Ergebnis bei anhaltendem Ergebnisverbesserungs­trend, Unternehmenswertsteigerung um 60 Mio. € binnen 18 Monaten
Umsetzung
Die geradezu klassische Fragestellung lautete hier: Sind wir Händler oder Dienstleister? Bis dato war diese Frage nicht beantwortet worden; vielmehr war allein versucht worden, durch Wachstum eine Größe zu erreichen, in der gehofft wurde auf positive Effekte durch 'Economies of Trade'. Zusätzlich fehlten Antworten auf die Frage, welche Regionen bedient werden sollten sowie eine klare Strategie, wie die Zusammenarbeit mit der Muttergesellschaft zu gestalten sei. Außerden bestanden erhebliche finanzielle Verpflichtungen aus der Vergangenheit mit negativen Auswirkungen auf zukünfige Erträge, die keinen Wertschöpfungsbeitrag leisteten. Zunächst wurde letzteres Problem gelöst. Dazu brauchte es kein strategisches Handeln, sondern lediglich zupackendes Erledigen unangenehmer Aufgaben. Gleichzeitig wurde eine sich ergänzende Produkt- und Regionalstrategie erarbeitet, denn eines wäre ohne das andere unvollständig gewesen. Nicht mehr sinnvolles Geschäft wurde eingestellt. Ergebnis war ein in der Fläche gut aufgestelltes Unternehmen mit einem klaren Handels- und Dienstleistungsportfolio.